Springe zum Inhalt

Digitale Schule

Die Digitalisierung der Lernprozesse am Emmy-Noether-Gymnasium ist ein langfristiger und kontinuierlicher Prozess, der alle Bereiche des schulischen Lebens erfasst. Schrittweise wurden die technische Ausstattung der Schule erweitert und digitale Medien im Unterricht und für schulinterne Kommunikation eingesetzt.

Mit dem Medienkonzept vom Oktober 2019 der Schule ist ein weiterer Schritt zum digitalen Unterricht gegangen worden. Die Arbeitsgruppe „Digitales Lernen“ arbeitet gemeinsam mit der Steuergruppe und den Fachbereichen an der Umsetzung und Weiterentwicklung des Medienbildungskonzeptes.

Grundsätze der Nutzung unserer vorhandenen Kommunikationsmedien wurden erarbeitet, der Lernraum Berlin als einheitliche Lernplattform für alle Lehrenden und Lernenden eingerichtet, in den einzelnen Fachbereichen wurden inhaltliche Absprachen für den Wechsel von Präsenzunterricht und Lernen zu Hause getroffen. Für ausgewählte Lernbereiche der SEK II entstehen neue Unterrichtsformate.

Hauptanliegen ist die Nutzung der vorhandenen technischen Möglichkeiten und deren ständiger Ausbau. Die Integration digitaler Medien in den Unterricht dient dem nachhaltigen Wissenserwerb.

In die Gestaltung des Lernprozesses werden die Schülerinnen und Schüler mit ihren Erfahrungen im Umgang mit digitalen Medien einbezogen.

Kostenloses Stock Foto zu bildschirm, code, computer

Technische Ausstattung

Computerarbeitsräume
  • 60 Computer in 4 Arbeitsräumen mit zentraler Verwaltung
Schulserver
  • Zugangsverwaltung
  • Verwaltung von Schulcomputern & Software
  • SBE Schulserver / Intranet
  • Softwarepakete: LogoDiDACT
Präsentationstechnik
  • 17 Digitale Whiteboards: Digitale Inhalte interaktiv präsentieren
Schulnetzwerk (WLAN
  • Digitalpakt-Ausstattung: Planungsprozess läuft
  • Aktuell: WLAN im Lehrerzimmer
  • Ziel: WLAN in allen Räumen
Schulnetzwerk (LAN)
  • Anbindung für alle Räume ist vorhanden
  • Internetanbindung der Schule
  • Kapazität aktuell: 100 Mbit synchron
Wartung
  • Teilnahme am Projekt IT-Wartung der Berliner Senatsverwaltung

Lern- und Kommunikationsplattformen

Kollaborationsplattform

Der Lernraum Berlin ist die von der Senatsschulverwaltung empfohlene Lernplattform für:

  • Schulisch angeleitetes Lernen zu Hause (saLzH)
  • Online-Kurse für jede Klasse, jedes Unterrichtsfach sowie alle Oberstufenkurse
  • Videokonferenzen mit Big Blue Button
(Web)Untis: Kommunikation und Verwaltung (Browser und App)
  • Messenger: Kommunikationsmittel innerhalb des Kollegiums und zwischen LehrerInnen und SchülerInnen sowie der zentralen Verteilung von Informationen der Schulleitung
  • Informationsweitergabe an die Öffentlichkeit (z.B. Elterninformationen)
  • Stundenplanverwaltung: Informationen zu Unterricht und Vertretungen
  • Digitale Verwaltung der Elternsprechstunden
Digitales Schwarzes Brett
  • 3 digitale Boards im Schulgebäude für die Verbreitung tagesaktueller Informationen (Terminplanung und schulische Aktivitäten) für Lehrende und SchülerInnen
E-Mail
  • Alle Lehrenden besitzen eine schulbezogene E-Mail-Adresse
  • Nutzung für die Kommunikation zwischen Schulleitung und Kollegium und zwischen Lehrenden und Eltern

Kooperationspartner

Partnerschule von DigiBits
  • Bereitstellung von kostenlosen Materialien und Tools für Medienbildung
Medienetage WeTeK Berlin GmbH Treptow-Köpenick
  • Medienbildungsangebote und Fortbildungen zu digitalen Themen
Humboldt Universität zu Berlin
  • Zentrum für technologiegestütztes Lernen
  • Durchführung von Fortbildungen
Esri Schulprogramm
  • Zugang zu kostenfreien Unterrichtsmaterialien in einem Geografischen Informationssystem