Springe zum Inhalt

Bildende Kunst

Picasso hat einmal gesagt: „In der Kunst kommt die Praxis immer vor der Theorie."

So wollen wir es auch halten, aber bei uns ist auch die Theorie wichtig, denn nicht selten ist es in der Bildenden Kunst wichtig, mehr zu wissen.

Aus diesem Grund ist der Kunstunterricht am Emmy-Noether-Gymnasium immer eine Verbindung aus Theorie und Praxis, denn unsere SchülerInnen sind noch kein Picasso.

Die Kunstgeschichte spielt in der Theorie eine Rolle ebenso wie Methoden der Interpretation oder Kenntnisse über verschiedene Techniken.

Fachübergreifend bieten sich Themen, die in gemeinsamer Arbeit mit Musik, Deutsch oder Geografie bearbeitet werden. Im Wahlpflichtunterricht Deutsch/Kunst bekommen die Schüler die Möglichkeit, über den Deutschunterricht hinaus, Themen künstlerisch umzusetzen.

Für plastisches Arbeiten steht ein Keramikraum zur Verfügung.

Der Fachbereich beteiligt sich mit Schülerarbeiten an Projekten, an Wettbewerben und pflegt seit dem Bestehen der Schule Traditionen, die auch für die Öffentlichkeit, z.B. in der Mittelpunktsbibliothek in Köpenick ausgestellt werden. Dazu gehört die Erarbeitung einer Semesterarbeit und thematisch angrenzende Unterrichtsarbeiten zum Rahmenplanthema Design.

Für Schüler, Eltern und Kollegen bieten die wechselnden Bilder im Schulhaus einen Einblick in die Arbeit des Fachbereichs.