Springe zum Inhalt

Chemie

Im Fach Chemie findet der Unterricht ausschließlich in Fachräumen statt. Zusammen mit Biologie teilen wir uns insgesamt fünf Fachräume, davon zwei Hörsäle und drei Experimentierräume mit Gas- und Wasseranschlüssen für alle Schülertische. Für den Nawi-Unterricht in Klasse 5 und 6 steht zusätzlich ein weiterer Fachraum zur Verfügung. Zurzeit unterrichten sieben Kolleginnen und Kollegen das Fach Chemie.

Chemie wird in den Profilklassen durchgehend mit jeweils zwei Wochenstunden ab Klasse 7 (bis 10) unterrichtet. In den Regelklassen haben die Schüler in der 7. Klasse eine Stunde Chemie, von Klasse 8 - 10 durchgehend zwei Stunden. Dabei findet der Chemieunterricht in Klasse 7 bis 9 zur Hälfte oder auch vollständig (Regelklasse 7) als Teilungsunterricht statt. Dadurch können natürlich besonders häufig Schülerexperimente durchgeführt werden. In der Oberstufe findet pro Jahrgang neben mehreren Chemie-Grundkursen auch mindestens ein Chemie-Leistungskurs statt.

In Klasse 9 und 10 besteht für alle Schüler die Möglichkeit am zweistündigen Wahlpflichtunterricht Biologie/Chemie teilzunehmen. In diesem Rahmen beschäftigen wir uns unter anderem in der Klasse 9 mit Schokolade und Mikroorganismen in der Nahrungsmittelproduktion sowie in Klasse 10 mit kriminalistischen Untersuchungsmethoden und Düngemitteln.

In der MINT-Klasse 7 wird ein 2,5-tägiges Projekt „Medizintechnik im Chemieunterricht“ durchgeführt. Dabei lernen die Schüler/innen den Einsatz von medizintechnischem Zubehör für den Chemieunterricht kennen. Thematisiert werden das Abfüllen, der Transport, die Entstehung bei chemischen Reaktionen und der Nachweis verschiedener Gase. Dabei sollen die SchülerInnen auch eigenständige kreative Lösungen zu Problemstellungen finden.

Der Experimentalwettbewerb „Chemkids“ in Klasse 5 bis 8 wird von uns besonders gefördert und unterstützt. Bei insgesamt sehr hohen Teilnehmerzahlen unserer SchülerInnen erhielten schon viele Arbeiten die Prädikate „erfolgreich teilgenommen“ und „sehr erfolgreich teilgenommen“.

Seit dem Schuljahr 2018/19 wird eine zweistündige AG „Jugend forscht“ angeboten, bei der auch chemischen Fragestellungen nachgegangen werden kann.